Vollreplizierende ETFs mit Ausschüttung

ComStage hat in den vergangenen Jahren ständig die Produktpalette erweitert. Ziel ist es, Anlegern eine größtmögliche Auswahl an ETFs für die unterschiedlichsten Anlagestrategien und Lösungswünsche zu bieten.

Anleger, die Wert auf in Deutschland aufgelegte, vollreplizierende ETFs legen, werden bei ComStage 1 ETFs fündig. Das Besondere: Die Wertpapierleihe wird bereits explizit in den Anlagebedingungen ausgeschlossen. Anfallende Erträge werden ausgeschüttet.

Die vollreplizierenden ComStage 1 ETFs gehen zurück zu den Wurzeln der Indexfonds: Sie kaufen in der Regel genau die Werte, aus denen sich der Index zusammensetzt. Damit können Investoren jederzeit genau nachvollziehen, welche Wertpapiere der ETF enthält. Die Wertpapierleihe wird explizit ausgeschlossen. Einmal jährlich werden Dividenden und sonstige Erträge an den Anleger ausgeschüttet. Eine weitere Besonderheit der ETFs ist das Domizilland. Die neuen vollreplizierenden ETFs sind in Deutschland aufgelegt und unterliegen dem deutschen Fondsrecht.