MSCI Emerging Markets ETF (ETF127)

Geprägt wurde der Begriff „Emerging Markets“ bereits im Jahr 1981 von Antonie W. van Agtmael, der zu dieser Zeit als Analyst bei der Weltbank tätig war und einen Aktienfonds mit Schwerpunkt „Dritte Welt“ vermarktete.

Ein wichtiges Merkmal der sogenannten Schwellenländer ist ein niedriges Pro-Kopf-Einkommen bzw. eine zunehmende Industrialisierung, einhergehend mit einer zurückgehenden Agrarwirtschaft. Angetrieben von der Globalisierung und einem steigenden Wohlstand, weisen diese „aufstrebenden Märkte“ seit Jahren überdurchschnittlich hohe Wachstumsraten auf. Es ist nicht zuletzt das demografische Potenzial der Emerging Markets, das dafür sorgt, dass ihre Bedeutung für die Weltwirtschaft stetig wächst.

Mit dem Comstage MSCI Emerging Markets TRN UCITS ETF (ETF127) können Sie einfach und kostengünstig an dieser Entwicklung teilhaben.