USA und Nordamerika ETFs

Der Dow Jones Industrial Average zählt nicht nur zu den berühmtesten Indizes, sondern ist auch der älteste Aktienindex der Welt. Bereits 1884 kreierten der Journalist und Herausgeber des »Wall Street Journal«, Charles Dow, und der Statistiker Edward Jones den Vorläufer des heutigen Dow Jones mit elf Werten, davon neun Eisenbahn- und zwei Industrieaktien. Der eigentliche Start erfolgte im Jahr 1896, als der Dow Jones Industrial Index mit 40,94 Punkten begann. Damals umfasste der Index zwölf Werte.

Heute bildet der Dow Jones Industrial Average Index die Entwicklung von 30 großen US-amerikanischen Unternehmen aus allen Branchen ab. Die Auswahl der Aktientitel erfolgt nach dem Ermessen der Herausgeber des Wall Street Journal (Dow Jones & Company, Inc.). Es muss sich jedoch um ein etabliertes US-amerikanisches Unternehmen handeln, das in seiner Branche eine führende Rolle spielt.

Sie möchten an der zukünftigen Entwicklung des ältesten Index der Welt partizipieren? Kein Problem. Der ComStage ETF auf den Dow Jones Industrial Average bietet Ihnen die Möglichkeit. Wünschen Sie allerdings eine etwas breitere Streuung, könnte der ComStage ETF auf den S&P 500 eine Alternative sein. Denn der S&P 500 ist ein nach Streubesitz-Marktkapitalisierung gewichteter Index, der die Wertentwicklung der 500 größten US-amerikanischen Unternehmen in den führenden Branchen der US-Wirtschaft abbildet. Er repräsentiert ca. 75 Prozent der gesamten US-amerikanischen Börsenkapitalisierung.

Für Anleger, die neben den US-Titeln zugleich in kanadische Aktien investieren möchten, bietet hingegen der ComStage ETF auf den MSCI North America Index eine interessante Alternative. Dieser Index beinhaltet ca. 700 Aktientitel und deckt dabei ca. 85 Prozent der Streubesitz-Marktkapitalisierung in Kanada und den USA ab.